top of page
Suche
  • AutorenbildErika Weller

Lied und Spiel zum Thema "Ei" - ich hoff ihr seid dabei


Ihr singt das Lied und baut eine passende Bewegungslandschaft auf. (Bänke, Fliesen, Rutsche, halbe Igelbälle zum Balancieren.) Das ist der Weg vom Markt nach Hause (Korb). Vor uns liegen viele (Plastik)Eier und verschiedene Gefäße: Eierbecher, Becher, kleiner Eimer, Löffel, Teller. Die Kinder suchen sich ein Gefäß aus, mit dem sie ihr Ei nach Hause transportieren wollen und machen sich auf den Weg. Fällt das Ei herunter, beginnt das Kind wieder am Markt. Hier hat es auch die Möglichkeit, ein anderes Gefäß zu wählen (Selbsteinschätzung 😉). Sind alle Eier im Korb, finden wir einen gemeinsamen Abschluss oder können die Spielfolge mit weiteren Spielen ergänzen.



Als Einführung könnt ihr das Eier-Raten-Lied von Songwriter Kai Hohage nutzen.

Bastelt ein Ei, steckt die Tiere (oder Abbildungen) rein, und schon geht es los.


Möglichkeit 1:

Ihr singt das Lied gemeinsam, zieht aus einem großen, selbstgebastelten Ei die Tiere. Wir raten nicht nur Tiere, sondern setzen sie in Bewegung um.

Variation:

Ihr verändert den Text und baut die Tiere aus dem Buch ein. Die werden dann natürlich auch in Bewegung umgesetzt.


Möglichkeit 2:

Ihr singt das Lied und baut eine passende Bewegungslandschaft auf. (Bänke, Fliesen, Rutsche, halbe Igelbälle zum Balancieren.) Das ist der Weg vom Markt nach Hause (Korb). Vor uns liegen viele (Plastik)Eier und verschiedene Gefäße: Eierbecher, Becher, kleiner Eimer, Löffel, Teller. Die Kinder suchen sich ein Gefäß aus, mit dem sie ihr Ei nach Hause transportieren wollen und machen sich auf den Weg. Fällt das Ei herunter, beginnt das Kind wieder am Markt. Hier hat es auch die Möglichkeit, ein anderes Gefäß zu wählen (Selbsteinschätzung 😉). Sind alle Eier im Korb, finden wir einen gemeinsamen Abschluss oder können die Spielfolge mit weiteren Spielen ergänzen.


50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page